1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Busse statt Bahnen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Von Mittwoch auf Donnerstag und von Donnerstag auf Freitag, 17. bis 19. Dezember, werden auf der Linie 9 Busse eingesetzt. Die letzte Straßenbahn fährt an der Haltestelle „Böllenfalltor“ an beiden Abenden um 21.03 Uhr und in Griesheim an der Station „Platz Bar-le-Duc“ um 21.55 Uhr ab.

Auf der Straßenbahnlinie 9 fahren in der nächsten Woche zwischen Böllenfalltor und Griesheim an zwei Abenden und Nächten Busse statt Trams. Auch einige Haltestellen werden für diesen Zeitraum verlegt. Grund dafür ist, dass Heag-Mobilo in der kommenden Woche auf der Brücke über die A 5 zwischen Darmstadt und Griesheim Arbeiten an den Straßenbahngleisen ausführen lässt.

Von Mittwoch auf Donnerstag und von Donnerstag auf Freitag, 17. bis 19. Dezember, werden auf der Linie 9 Busse eingesetzt. Die letzte Straßenbahn fährt an der Haltestelle „Böllenfalltor“ an beiden Abenden um 21.03 Uhr und in Griesheim an der Station „Platz Bar-le-Duc“ um 21.55 Uhr ab. Zum Betriebsbeginn um kurz vor 4 Uhr fahren die Straßenbahnen dann wieder.

In diesem Zeitraum werden die Haltestellen „Steinberg/Stadion“, „Hochschulstadion“ und „Herdweg“ an den Rand der Nieder-Ramstädter Straße verlegt, die Haltestelle „Mozartturm“ an die Fernbus-Haltestelle im Zweifalltorweg, die Haltestelle „Maria-Goeppert-Straße“ in der Robert-Bosch-Straße an die Robert-Bosch-Straße 7.

Die Haltestelle „Waldfriedhof“ wird in dieser Zeit nicht angefahren. Die Haltestelle „Otto-Hesse-Straße“ befindet sich am Straßenrand der Wilhelm-Leuschner-Straße. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden, heißt es in einer Mitteilung des Verkehrsunternehmens. (rf)

Auch interessant

Kommentare