1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Berufsschulzentrum Darmstadt: Großer Wasserschaden in Neubau

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Joachim

Kommentare

Markant: der Mensa- und Mediatheksbau des Berufsschulzentrums Nord am Bürgerpark. 
Markant: der Mensa- und Mediatheksbau des Berufsschulzentrums Nord am Bürgerpark.  © Monika Müller

Auf dem Gelände des Berufsschulzentrums Nord können die neue Mensa, die Mediathek sowie Beratungs- und Kursräume der Volkshochschule Darmstadt monatelang nicht genutzt werden.

Wegen eines großen Wasserschadens kann der Ende vergangenen Jahres fertiggestellte Neubau auf dem Gelände des Berufsschulzentrums Nord am Bürgerpark Nord bis auf weiteres nicht genutzt werden.

In dem Gebäude befinden sich im Erdgeschoss eine Mediathek und Räume für die Volkshochschule (VHS) Darmstadt sowie im ersten Obergeschoss eine Mensa mit einer Großküche. Der Eigenbetrieb Immobilienmanagement der Stadt (IDA), dem im Herbst vorigen Jahres das Gebäude übergeben worden war, geht derzeit davon aus, dass die Arbeiten zur Behebung des Wasserschadens noch „bis zum Beginn des neues Schuljahres“ – also bis Anfang September – dauern werden.

Darmstadt: Wasserschaden in Gebäude für Mensa, Mediathek und VHS

Bis zur Übernahme des Baus durch IDA zum 1. Oktober 2021 waren nach einer Magistratsvorlage für den Mensa- und Mediatheks-Neubau bereits 11,4 Millionen Euro ausgegeben worden. Mit der Realisierung des Bauvorhabens hatte die Stadt die stadteigene Darmstädter Stadtentwicklungsgesellschaft beauftragt. Für das Projektmanagement der Generalsanierung und die Modernisierung der drei Berufsschulbauten sowie den Bau der Mediathek ist das Darmstädter Planungs- und Beratungsunternehmen Arcadis zuständig.

Auf Anfrage der FR teilte die Stadt nun mit, dass der „erhebliche Wasserschaden“ im Erd- und Kellergeschoss des neuen Schulgebäudes am 18. Februar gemeldet worden sei. Nach dem Einsatz der Feuerwehr, die den Keller des Gebäudes ausgepumpt habe, sei als Schadensursache „ein verdeckter Mangel“ festgestellt worden. Eine undichte Pressverbindung habe bei der Abnahme des Gebäudes zwar ursprünglich standgehalten, sich dann später aber gelöst.

Berufsschulzentrum Nord in Darmstadt: Neubau muss entwässert werden

Im Zuge der Trocknungs- und Sanierungsarbeiten sei, so die Stadt weiter, das gesamte Erdgeschoss für die Nutzung gesperrt worden. Die Trocknungsarbeiten wurden mit sechs bis acht Wochen angesetzt. Besucherinnen und Besucher, die in den vergangenen Wochen im Bürgerpark unterwegs waren, konnten beobachten, wie ein Schlauchsystem im Erdgeschoss verlegt wurde, mit dem die eingesickerte Feuchtigkeit nun aus dem Boden abgesaugt wird.

Mit Hilfe eines Schlauchsystems wird in den Räumen im 
Erdgeschoss eingesickertes Wasser aus dem Boden abgesaugt.
Mit Hilfe eines Schlauchsystems wird in den Räumen im  Erdgeschoss eingesickertes Wasser aus dem Boden abgesaugt. © Rolf Oeser

Nach der Freigabe durch die entsprechende Versicherung soll nun im Anschluss an die Trocknungsphase mit der Überprüfung und Instandsetzung der Trockenbauwände und des Bodenaufbaus in dem Gebäude begonnen werden. Sowohl der Sanierungszeitraum als auch die Höhe des entstandenen Schadens seien „zur Zeit noch nicht vollends absehbar“, heißt es in der Mitteilung der Stadt.

Auch neue Räume der VHS Darmstadt von Wasserschaden betroffen

Monika Krutsch, die Leiterin der Darmstädter VHS, für die in dem Neubau zwei Büros und zwei Kursräume für Beratungen sowie für Sprach- und Bildungskurse eingerichtet wurden, zeigte sich am Dienstag auf Anfrage überrascht von den nun offenbar länger andauerenden Arbeiten.

Bislang hatte die VHS auf ihrer Internetseite mitgeteilt, dass die neuen Kursräume im Mensa- und Mediatheksneubau nur bis Ende der Osterferien geschlossen bleiben müssten. Die Kurse finden derzeit interimsweise in einem Gebäude an der Mina-Rees-Straße sowie in einem Raum im Justus-Liebig-Haus statt.

Infos: www.darmstadt.de/vhs

Großprojekt: Die Bestandsgebäude des Berufsschuzentrums Nord an der Alsfelder Straße in Darmstadt werden nach und nach saniert und modernisiert.
Großprojekt: Die Bestandsgebäude des Berufsschuzentrums Nord an der Alsfelder Straße in Darmstadt werden nach und nach saniert und modernisiert. © Rolf Oeser

Auch interessant

Kommentare