1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

33 Bäume werden gefällt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lara Feder

Kommentare

Die Stadt pflanzt Ersatz, damit der Bestand bei 39 000 Straßen- und Parkbäumen im Stadtgebiet stabil bleibt. Laut Stadt sind 33 Bäume abgestorben, bruchgefährdet oder nicht mehr standsicher.

33 Bäume sollen in Darmstadt gefällt werden. Laut Stadt sind diese Bäume „abgestorben, akut bruchgefährdet oder nicht mehr stand- oder bruchsicher“ und stellen eine Gefahr für die allgemeine Sicherheit dar.

Damit der Baumbestand, der 39 000 Straßen- und Parkbäume im Stadtgebiet umfasst, weitgehend gleich bleibt, plant die Stadt, die kranken Bäume zu ersetzen. Die Fällungen beginnen am Samstag, 20. Januar, und sollen bis Ende Februar erfolgen.

Die anschließende Wurzelstockrodung und die Erstellung der Baumgruben für die Ersatzpflanzen sollen bis Ende April abgeschlossen sein. laf

Auch interessant

Kommentare