1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Arbeit an Leitungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Stromnetz wird saniert.

Die Sanierung von Hochspannungsleitungen im Kreis gehen in Groß-Gerau weiter. Von Montag, 29. Juni, bis Freitag, 14. August, sind Arbeiten in Wallerstädten, Berkach und Dornheim vorgesehen, teilt die Stadt mit.

Firma: Flurschäden absehbar

Das durchführende Unternehmen Amprion habe mitgeteilt, dass für die anstehenden Arbeiten die Maststandorte mit Lkw sowie gegebenenfalls auch mit anderen Maschinen und Geräten angefahren werden müssten. Flurschäden in einem gewissen Umfang seien dabei unvermeidbar, informiert Amprion. Das Unternehmen sichere jedoch zu, diese Schäden auf das unumgängliche Mindestmaß zu beschränken. Nach Abschluss werde der Stromnetzbetreiber Kontakt mit Betroffenen aufnehmen, um Flur- und Wegeschäden gemeinsam festzustellen und für eine Regulierung Sorge zu tragen.

Zuständig für die Arbeiten ist das Projektbüro Bürstadt, Nibelungenstraße/B 47, 68623 Lampertheim-Rosengarten, Telefon: 02234/8568006 (Roth).

Auch interessant

Kommentare