1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Antänzer noch nicht angeklagt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nach den Übergriffen auf Frauen auf dem Schlossgrabenfest, hat die Staatsanwaltschaft bislang noch keine Anklage erhoben. Es müssen noch weitere Zeugen gehört werden.

Einen Monat ist es her, dass junge Frauen auf dem Schlossgrabenfest von mehreren Männern angetanzt und dabei unsittlich berührt wurden. Die Polizei hatte bereits in der Nacht zum Sonntag, 29. Mai, drei Männer aus Pakistan im Alter zwischen 28 und 31 Jahren festgenommen. Insgesamt haben sich 26 Frauen wegen der sexuellen Übergriffe bei der Polizei gemeldet, 14 Mal wurde Strafanzeige erstattet. Die Polizei sucht nach weiteren mutmaßlichen Tätern.

Bisher drei Verdächtige

Bislang hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt keine Anklage erhoben. „Die Ermittlungen dauern an“, sagt die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft, Nina Reininger. Auf die Frage, warum es keine weiteren Ergebnisse gebe, meinte Reininger, dass erst ein Monat vergangenen sei. Die Polizei trage noch Zeugenaussagen zusammen. Aus vielen Aussagen ergäben sich wieder weitere Zeugen. Das benötige Zeit.

Im Ermittlungsverfahren geht die Staatsanwaltschaft dem Vorwurf der (sexuellen) Nötigung nach. Dabei muss laut Strafrecht allerdings Gewalt im Spiel sein, um den Straftatbestand zu erfüllen. Auch wegen Beleidigung wird ermittelt. Grapschen oder sexuelle Belästigung aus Gruppen heraus ist im Strafrecht bislang nicht erfasst, das soll eine geplante Reform ändern. (ers)

Auch interessant

Kommentare