Darmstadt

Amnesty-Aktive feiern

Die Ortsgruppe der Menschenrechtsorganisation gibt es seit 50 Jahren. Dieses Jubiläum sowie das 70-jährige Bestehen der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ist Anlass einer Feier am 22. November.

Von VON PETRA ZEICHNER

50 Jahr Amnesty International (AI) in Darmstadt, 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – anlässlich dessen gibt es heute Abend eine Jubiläumsveranstaltung im Literaturhaus. Das teilt AI Darmstadt mit. Es gibt Reden von Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne), Markus Beeko, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland sowie Eberhard Wenzel von Amnesty International in Darmstadt. Dazu gibt es eine musikalische Begleitung.

Bereits vorher, um 18.30 Uhr, wird die Skulptur „Unser liebstes Buch: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte in XXL“ eröffnet. Die Skulptur ist begehbar und zeigt die 30 Artikel der Erklärung. Sie befindet sich seit einem Jahr auf Tournee durch Deutschland und wird bis zum 6. Dezember in Darmstadt zu sehen sein. Enthüllt wird sie in der Wilhelminenstraße, das obere Ende der Fußgängerzone, nahe Wilhelminen- und Büchnerplatz. pz

Die Veranstaltung im Literaturhaus, Kasinostraße 3, beginnt um 20 Uhr. Weitere Informationen gibt es auch unter www.amnesty-darmstadt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare