1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Aktionstage fürs Klima in Darmstadt

Erstellt:

Von: Jonas Nonnenmann

Kommentare

An diesem Donnerstag, 16. September, starten laut Ankündigung der Stadt die diesjährigen Klima- und Umweltaktionstage „Darmstadt aktiv“.

An diesem Donnerstag, 16. September, starten laut Ankündigung der Stadt die diesjährigen Klima- und Umweltaktionstage „Darmstadt aktiv“.

Bis zum 30. September werden insgesamt 25 Veranstaltungen angeboten; organisiert wird das Programm von dem Darmstädter Umweltnetzwerk. Offizieller Auftakt ist am Freitag, 17. September, um 19 Uhr mit einer Podiumsdiskussion in der Centralstation. Mit dabei sind Umweltdezernent Michael Kolmer (Grüne). Sigita Urdze (Scientists4Future Darmstadt), Bettina Will (Unverpackt Darmstadt), Stefan Müller (Merck) sowie der „Zeit“-Redakteur und Autor Fritz Habekuß. Moderiert wird die Veranstaltung von Jacob Chromy. Außerdem tritt die Poetry-Slam-Poetin Laura Paloma auf. Am Samstag, dem Tag darauf, präsentiert sich von 10 bis 15 Uhr das städtische Umweltamt mit einem Stand auf dem Luisenplatz, Dezernent Kolmer verleiht ab 12 Uhr Umweltdiplome. Die ursprünglich geplante Umweltinformationsbörse wird wegen der Infektionszahlen abgesagt.

Am Samstag, 25. September, gibt es von 11 bis 12 Uhr für Kinder im Grundschulalter zum Kinderbuch „Benja & Wuse – Essensretter auf großer Mission“ ein Kinderbuchkino in der Centralstation. Mit der Autorin Wenke Heuts („Restlos glücklich“) erfahren Kinder spielerisch etwas über den verantwortlichen Umgang mit Lebensmitteln. jon

Das komplette Programm finden Interessierte unter www.umweltnetzwerk-darmstadt.de Die Veranstaltungen in der Centralstation werden per Livestream übertragen: www.youtube.com/DarmstadtStadt

Auch interessant

Kommentare