1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Darmstadt

Abstecher in den Kreis

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Deutsche Wetterdienst sagt für Samstag Höchstwerte bis 25 Grad und einzelne Schauer voraus. Die Freunde des Grenzgangs wird das nicht schrecken. Diesmal führt die Tour zur Ludwigshöhe.

Der Deutsche Wetterdienst sagt für Samstag, 12. Juni, Höchstwerte bis 25 Grad und einzelne Schauer voraus. Die Freunde des Grenzgangs wird das nicht schrecken. Diesmal führt die Tour an der südlichen Gemarkungsgrenze entlang. Abmarsch ist um 11 Uhr an der Gabelung Kühruhweg/Hetterbachweg nahe der Frankensteinschule in Eberstadt. Über den Prinzenberg und vorbei am Melitabrunnen passieren die Wanderer auf dem Weg zum Walthersteich die Grenze nach Mühltal.

Weiter führt die Route zu Goetheteich und Goethefelsen, ehe es auf dem Planetenweg zur Schlussrast auf der Ludwigshöhe geht. Auf dem Hausberg der Bessunger gibt es Erbsensuppe, die das Rote Kreuz kocht.

Von der Ludwigshöhe verkehren danach Pendelbusse im 20-Minuten-Takt zur Wartehalle Eberstadt und in die Darmstädter Innenstadt.

Auch dieses Jahr bieten Gäste aus Darmstadts Partnerstädten am Wegesrand Speisen an und sorgen für musikalische Unterhaltung. (how)Karten gibt es vorab im Bürgerinformationszentrum (Stadtfoyer) am Luisenplatz, in den Bezirksverwaltungen Arheilgen, Eberstadt und Wixhausen sowie in den Bürgerbüros in Kranichstein und in der Heimstättensiedlung sowie am Samstag auf dem Luisenplatz und am Startpunkt.

Auch interessant

Kommentare