+
Dom Limburg

Sanierung

Dach des Limburger Doms wird saniert

Für rund 8,2 Millionen Euro erfolgen Arbeiten an dem Gotteshaus. Die Arbeiten sollen Mitte 2020 beginnen und Ende 2023 abgeschlossen sein.

Der Limburger Dom wird vom kommenden Jahr an saniert und erhält dabei ein rundum erneuertes Dach. 

Die Restaurierung und Sanierung soll nach bisherigem Stand rund 8,2 Millionen Euro kosten, wie der für die Arbeiten zuständige Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) sowie das Bistum Limburg am Donnerstag mitteilten. "Die Dimensionen dieses Sanierungsprojekts sind beeindruckend", sagte LBIH-Projektleiter Karl Heinz Waschkowitz. Etwa 3200 Quadratmeter Dachflächen werden demnach mit Schiefer neu eingedeckt. Zudem wird der historische Dachstuhl instandgesetzt sowie die Fassade teils ausgebessert.

Die Arbeiten sollen Mitte 2020 beginnen und Ende 2023 abgeschlossen sein. Der im 13. Jahrhundert geweihte Dom bleibt während dieser Zeit geöffnet. Das Bistum Limburg umfasst Teile von Hessen und Rheinland-Pfalz. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare