+
Für die persönliche Hygiene kann jeder selbst Verantwortung übernehmen. Doch für die Probleme der Hausärzte sind die Politik und die Kassenärztliche Vereinigung zuständig.

Kommentar

Corona: Lösungen her, sofort

  • schließen

Es kann nicht sein, dass Ärzte ihre Zeit mit der Suche nach Schutzmasken verschwenden. Der Kommentar.

Dass auch die Zahl der bestätigten Coronafälle in Hessen steigt, ist keine Überraschung. Bisher ist die Infektionsquelle bei allen zu identifizieren. Aber auch das wird vermutlich nicht so bleiben. Je mehr Betroffene, desto größer das Ansteckungsrisiko. All das ist kein Grund zur Panik. Doch es ist gut, vorbereitet zu sein und sich zu schützen. Vor allem durch häufiges und sorgfältiges Händewaschen.

Für die persönliche Hygiene kann jeder selbst Verantwortung übernehmen. Doch für die Probleme der Hausärzte sind die Politik und die Kassenärztliche Vereinigung als ihre Selbstverwaltung zuständig. Es kann nicht sein, dass direkte Ansprechpartner fehlen. Es ist absurd, dass sich Ärzte die Informationen mühevoll im Internet zusammensuchen müssen, zumal die sich ständig ändern. Es ist ein Skandal, dass sie ihre wertvolle Zeit damit verschwenden, im Baumarkt Schutzmasken zu organisieren. Und dass potenzielle Virusträger in die Praxen marschieren, wo sie andere anstecken können.

Die Hausärzte dürfen mit den Problemen nicht alleingelassen werden. Es müssen Lösungen auf den Tisch. Sofort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare