+
Die Grünen haben gut lachen.

Das bringt der Tag

Stürmische Zeiten in Hessen

  • schließen

+++ Fliegerbombe in Frankfurt entschärft +++ Grüne strotzen nach der Hessen-Wahl vor Kraft +++ Prozesse in Frankfurt +++ Teilweise Sturmböen erwartet +++ Was in Hessen noch wichtig wird, erfahren Sie hier.

Tausende Frankfurter erlebten einen aufregenden Abend. Bis in die Nacht hinein mussten rund 16.000 Menschen im Europaviertel und im Gallus auf die Entschärfung einer Bombe warten. Da mehr ältere Menschen von Rettungsdiensten abtransportiert werden mussten als zuvor angenommen, verzögerte sich der Beginn der Entschärfung um rund eineinhalb Stunden. Um 0.20 Uhr ging es dann los, kurz nach 1 Uhr konnte Entwarnung  gegeben werden: Die bei Bauarbeiten gefundene 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde erfolgreich entschärft.

Hessen-Wahl 2018: Grüne strotzen vor Kraft

Hessen ist nach der Landtagswahl vom Sonntag sehr viel grüner geworden. Die Grünen trumpfen vor allem in den Großstädten auf und holen fünf Direktmandate auf einen Streich. So wie es aussieht, kann sich das Land wohl auf eine neue schwarz-grüne Koalition einstellen. Doch es wird sicher nicht die gleiche sein wie in den vergangenen fünf Jahren. Denn die erstarkten Grünen, die auf eine geschwächte CDU treffen, können nun sehr viel mehr Einfluss und Posten fordern als bisher.

Prozesse in Frankfurt

In Frankfurt wird vor dem Oberlandesgericht der Prozess gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrorgruppe Al-Shabaab fortgesetzt. Abduqaadir A. wird unter anderem versuchter Mord und Beihilfe zum Mord vorgeworfen. Derweil beginnt vor dem Amtsgericht ein Prozess gegen einen spielsüchtigen Mann, der gefälschte Rezepte zur Abrechnung bei einer Krankenkasse eingereicht haben soll, um an Geld zu kommen. Der Schaden lag laut Anklage bei 8000 Euro

Hessen-Champions 2018

Neun hessische Unternehmen haben das Finale des Wettbewerbs „Hessen Champions 2018“ erreicht. Die Sieger werden beim hessischen Unternehmertag der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände in Wiesbaden gekürt.

Das Wetter am 30. Oktober

Und wie wird das Wetter? Ziemlich herbstlich wohl. Oft ist es dicht bewölkt, zeitweise fällt Regen, in den Höhenlagen mitunter auch Schnee. Die Höchstwerte liegen zwischen fünf und zehn Grad. Vor allem sollte man aufpassen, dass einem nicht der Hut vom Kopf geweht wird. Von Mittag an ist nämlich bis in die Niederungen mit Sturmböen zu rechnen. Im Bergland sind teilweise schwere Sturmböen zu erwarten, mitunter auch orkanartige Böen. (mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare