+
Eine Niederlassung der Bundesagentur für Arbeit.

Landkreis-Ranking von "Focus Money"

Mehr Erwerbstätige

  • schließen

Im "Focus-Money"-Ranking werden 375 Landkreise und kreisfreie Städte verglichen. Hier die Ergebnisse für die Rhein-Main-Region.

Laut dem Landkreis-Ranking von „Focus Money“ ist der Kreis Offenbach die drittstärkste Wirtschaftsregion in Hessen. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, belegt der Kreis im deutschlandweiten Vergleich den Platz 59 und verbessert sich gegenüber dem Vorjahr um 62 Plätze.

In Hessen schnitten nur der Kreis Groß-Gerau (Platz 27) und die Stadt Darmstadt (Platz 54) besser ab. Besonders gut habe der Kreis Offenbach bei der Zahl der Erwerbstätigen abgeschnitten. Durch einen satten Zuwachs liegt der Kreis nun bundesweit in dieser Kategorie auf Platz 17 und habe damit die „Spitze in Hessen“ erreicht, wie es heißt.

Bei der Bruttowertschöpfung je Erwerbstätigem liegt der Kreis auf Platz 33. „Im Gesamtranking liegt der Kreis weit vor starken Nachbarn wie Frankfurt, dem Hochtaunuskreis und der Stadt Offenbach“, sagt Landrat Oliver Quilling (CDU).

Im „Focus-Money“-Ranking werden 375 Landkreise und kreisfreie Städte nach sieben Faktoren wie Arbeitslosen- und Erwerbstätigenzahl, Bruttowertschöpfung oder Bevölkerungswachstum miteinander verglichen. Datengrundlage sind Statistiken der Jahre 2012 bis 2017.       

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare