+
Ein Schild zeigt den Weg zum Wahllokal (Symbolfoto).

Bürgermeisterwahl in Dreieich

So hat Dreieich gewählt

  • schließen
  • Kerstin Prosch
    schließen

In Dreieich wird ein neuer Bürgermeister gewählt. Der Liveticker zur Bürgermeisterwahl.

Der Wahlabend im Überblick:

23.59 Uhr: Das Endergebnis wird erst am Montag feststehen.

23.47 Uhr: Ob die Ergebnisse des letzten Wahlbezirks noch vor Mitternacht kommen?

23.41 Uhr: 39 der 40 Wahlbezirke sind ausgezählt. So sieht es aus: Bettina Schmitt 25,7 Prozent, Christian Kurz 11,1 Prozent, Martin Burlon 59,1 Prozent und Thomas Schüller 4,1 Prozent.

23.06 Uhr: Noch immer fehlen die Ergebnisse von drei Wahlbezirken.

22.44 Uhr: Zahlen gibt es nun von 37 Wahlbezirken. Martin Burlon führt mit 59,1 Prozent vor Bettina Schmitt (25,5 Prozent), Christian Kurz (11,2 Prozent) und  Thomas Schüller (4,3 Prozent).

22.41 Uhr:   Martin Burlon führt seinen Erfolg auf einen engagierten Wahlkampf und die von ihm angesprochenen Themen Kinderbetreuung, Mobilität und Wohnungsbau zurück.

22.33 Uhr: 36 Wahlbezirke sind ausgezählt. Bettina Schmitt hat 25,2 Prozent, Christian Kurz 11,3 Prozent, Martin Burlon 59,2 Prozent und Thomas Schüller 4,3 Prozent.

22.22 Uhr: Die Ergebnisse von 35 Wahlbezirken liegen jetzt vor. So sieht es aus: Bettina Schmitt 25,0 Prozent, Christian Kurz 11,3 Prozent, Martin Burlon 59,2 Prozent und Thomas Schüller 4,4 Prozent.

22.14 Uhr: Noch immer gibt es keine neuen Zahlen.

22 Uhr: Die letzten Ergebnisse lassen auf sich warten.

21.48 Uhr: 34 Wahlbezirke sind ausgezählt. Martin Burlon führt  mit 59,3 Prozent vor Bettina Schmitt mit 24,8 Prozent, Christian Kurz mit 11,3 Prozent und Thomas Schüller mit 4,6 Prozent.

21.41 Uhr: Von den 28.728 Wahlberechtigten haben nach derzeitigem Stand 50,5 Prozent ihre Stimme abgegeben.

21.35 Uhr: Die Stichwahl am 18. November scheint wohl nicht erforderlich zu sein.

21.31 Uhr: Ergebnisse gibt es nun aus 31 Wahlbezirken. Bettina Schmitt hat 25,0 Prozent, Christian Kurz 11,2 Prozent, Martin Burlon 59,3 Prozent und Thomas Schüller 4,5 Prozent.

21.25: Geduld ist gefragt. Bisher gibt es noch keine neuen Zahlen.

21.17 Uhr: So sieht es nach 29 ausgezählten Wahlbezirken aus: Bettina Schmitt 24,1 Prozent, Christian Kurz 11,4 Prozent, Martin Burlon 60,1 Prozent und Thomas Schüller 4,4 Prozent.

21.13 Uhr: Warten ist angesagt. Nur ein weiterer Wahlbezirk hat Zahlen geliefert. Martin Burlon liegt immer noch mit deutlichem Abstand vorne.  Die Wahlbeteiligung beträgt aktuell 50,5 Prozent.

21.06 Uhr: Der Vorsitzende der CDU Dreieich gibt ein Statement ab. Es sei eine Überraschung, dass  die Bürgermeisterwahl wohl schon im ersten Durchgang entschieden werde. Über Gründe für die Wahlniederlage wollte Honka so früh am Abend  nicht spekulieren. Die Partei sei froh gewesen, mit Bettina Schmitt eine Kandidatin aus den eigenen Reihen gehabt zu haben. Offensichtlich sei aber zum jetzigen Zeitpunkt, dass zwischen dem Landesergebnis für die CDU in Dreieich und dem Ergebnis der CDU-Kandidatin eine „krasse Lücke“ klaffe.

21.03 Uhr: Die Ergebnisse von 26 Wahlbezirken sind da. Martin Burlon führt weiterhin mit 59,5 Prozent vor Bettina Schmitt mit 24,7 Prozent, Christian Kurz mit 11,3 Prozent und Thomas Schüller mit 4,5 Prozent.

20.57 Uhr: Jetzt geht es Schlag auf Schlag. 23 Wahlbezirke habe nun Zahlen vorgelegt. Bettina Schmitt hat 24,8 Prozent, Christian Kurz 11,3 Prozent, Martin Burlon 59,4 Prozent und Thomas Schüller 4,5 Prozent.

20.55 Uhr: Die Ergebnisse von 20 Wahlbezirken liegen nun vor. So sieht es aus: Bettina Schmitt 24,9 Prozent, Christian Kurz 11,4 Prozent, Martin Burlon 59,4 Prozent und Thomas Schüller 4,3 Prozent.

20.52 Uhr: Der parteilose Kandidat Christian Kurz hat es über die zehn Prozent-Marke geschafft. Er sei zufrieden. Schließlich sei er parteilos und werde von keiner Partei unterstützt. Dafür sei das Ergebnis doch nicht schlecht.

20.47 Uhr: Ein weiterer Bezirk ist ausgezählt. Martin Burlon liegt weiterhin vorne. Die Wahlbeteiligung ist auf 50,2 Prozent gestiegen.

20.42 Uhr: 16 Wahlbezirke sind ausgezählt. Martin Burlon führt weiterhin mit 58,5 Prozent vor Bettina Schmitt mit 25,3 Prozent, Christian Kurz mit 11,4 Prozent und Thomas Schüller mit 4,8 Prozent.

20.40 Uhr: Schmitt erklärt, dass sie nicht enttäuscht sei. Sie habe alles gegeben, um sich den Bürgern mit ihren Kompetenzen zu empfehlen. Und es könne sich ja noch viel ändern, sagte sie mit Blick auf die mehr als 5000 Briefwähler, die zum Schluss ausgezählt werden.

20.35 Uhr: Die Ergebnisse von 13 Wahlbezirken liegen nun vor. Bettina Schmitt hat 25,5 Prozent, Christian Kurz 11,4 Prozent, Martin Burlon 58,4 Prozent und Thomas Schüller 4,8 Prozent.

20.30 Uhr: Für die engagierten Wahlhelfer ist es ein langer Abend.

20.22 Uhr: Zehn Wahlbezirke sind nun ausgezählt. So sieht es aus: Bettina Schmitt 23,0 Prozent, Christian Kurz 13,0 Prozent, Martin Burlon 58,9 Prozent und Thomas Schüller 5,1 Prozent.

20.16 Uhr:  5 der insgesamt 40 Wahlbezirke sind ausgezählt.Der parteilose Martin Burlon kommt  auf 57,7 Prozent der Stimmen, die Gegenkandidatin von der CDU, Bettina Schmitt, auf 23,1 Prozent.  Christian Kurz (parteilos) liegtbei 13,3 Prozent und Thomas Schüller (parteilos)  bei 5,9 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt um diese Zeit bei 47,1 Prozent. 2012 hatten insgesamt 42,2 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben.

19.30 Uhr: Das erste Ergebnis zur Bürgermeisterwahl ist da.  Burlon kommt auf  50 Prozent, Schmitt auf 33,7 Prozent.

18 Uhr: Zuerst wird in Dreieich die Landtagswahl ausgezählt. Die Bürgermeisterkandidatin Bettina Zimmer ist schon um18 Uhr im Dreieicher Rathaus. Dort verfolgt sie gemeinsam mit ihrem Wahlkampfmanager  Uwe Zinsmeister  die TV-Landtagsberichterstattung.

17.30 Uhr: In Dreieich findet am Sonntag nicht nur die Landtagswahl statt. Die Bürger sind auch aufgefordert, einen neuen Bürgermeister zu wählen.

Hintergrund: Um die Nachfolge des Dreieicher Bürgermeisters bewerben sich der Erste Stadtrat Martin Burlon (parteilos), die Stadtverordnetenvorsteherin Bettina Schmitt(CDU) und die beiden parteilosen Kandidaten Christian Kurz und Thomas Schüller.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare