+
Am Sonntag ist in Hessen Landtagswahl (Symbolbild).

Landtagswahl in Hessen

Alles, was Sie zur Hessen-Wahl wissen müssen

  • schließen

Wer darf am Sonntag wählen? Ab wann gibt es Ergebnisse. Kurz und knapp: Das passiert bei der Landtagswahl in Hessen.

Am Sonntag ist Landtagswahl in Hessen. Wir haben hier für Sie noch einmal die wichtigsten Informationen zum Ablauf der Wahl zusammengefasst. 

Was wird gewählt?

Die Hessen bestimmen am Sonntag die Zusammensetzung des nächsten hessischen Landtags. Dieser besteht in der Regel aus 110 Abgeordneten. Um diese Mandate bewerben sich 413 Direktkandidaten in den 55 Wahlkreisen sowie 691 Kandidaten auf den Landeslisten der Parteien. 23 Gruppierungen sind zur Wahl zugelassen. 2013 waren es noch 18. Die Wahlperiode dauert fünf Jahre.

Wie wird gewählt?

Jeder Wahlberechtigte hat zwei Stimmen. Die Erststimme ist die „Wahlkreisstimme“. Sie steht auf der linken Seite des Stimmzettels. Mit ihr werden die Direktkandidaten gewählt. Als gewählt gilt, wer die meisten gültigen Stimmen erhalten hat. Eine absolute Mehrheit ist nicht nötig. Die Zweitstimme („Landesstimme“) wird rechts auf dem Stimmzettel eingetragen und entscheidet darüber, wie viele Kandidaten einer Partei in den Landtag einziehen. Eine Partei erhält  – wenn sie mindestens fünf Prozent der abgegeben Stimmen hat – so viele Sitze, wie ihr gemäß dem Anteil der Zweitstimmen zustehen. Von dieser Anzahl wird die Zahl der direkt Gewählten abgezogen und die Differenz in der Reihenfolge der Landesliste aufgefüllt. Diese Listen geben die Parteien vor, sie können vom Wähler nicht beeinflusst werden. Auch Wahlzettel, auf denen nur Erst- oder Zweitstimme abgegeben wurden, sind gültig. Die Wahllokale öffnen von 8 bis 18 Uhr.

Wie wird gezählt?

Erzielt eine Partei mehr Direktmandate, als ihr nach der Zahl der Zweitstimmen zustehen, ziehen dennoch alle direkt gewählten Kandidaten und Kandidatinnen dieser Partei in den Landtag ein. Die Partei erhält also sogenannte Überhangmandate. Die anderen Parteien erhalten dann Ausgleichsmandate. Wahrscheinlich ist das vor allem, wenn die CDU ein schwaches Ergebnis bei den Zweitstimmen einfahren würde, aber in den Wahlkreisen mit ihren Kandidaten erfolgreich wäre. Am Ende könnten also deutlich mehr als 110 Abgeordnete in den Landtag einziehen. Weil der Platz dort aber begrenzt ist, müssten sie buchstäblich näher zusammenrücken.

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt ist, wer Deutscher ist, am Wahltag das achtzehnte Lebensjahr vollendet hat und seit mindestes drei Monaten in Hessen wohnt (Stichtag ist der 28. Juli 2018). Demnach dürfen am Sonntag knapp 4,38 Millionen Bürgerinnen und Bürger zur Wahl gehen, das sind rund 17 000 weniger als bei der Landtagswahl 2013. 285 000 junge Menschen dürfen erstmals an der Landtagswahl teilnehmen. 52 Prozent der Wahlberechtigten sind weiblich. Entscheidend für die Wahlberechtigung ist, dass man im Wählerverzeichnis eingetragen ist.

Wann gibt es Ergebnisse?

Die ersten Prognosen werden direkt nach Schließung der Wahllokale, also kurz nach 18 Uhr am Sonntag, veröffentlicht. Dann kommen erste Ergebnisse aus einzelnen Wahlkreisen und Hochrechnungen. Auf das Endergebnis musste man bei der jüngsten Landtagswahl bis 1 Uhr nachts warten.

Was wird noch entschieden?

Gleichzeitig mit der Landtagswahl stimmen die Hessen über 15 Änderungsvorschläge für die Verfassung ab. Mit Ergebnissen zu diesen Volksabstimmungen wird nicht vor Montag gerechnet, da in vielen Bezirken erst dann die Verfassungsreform ausgezählt wird. Auch die Ergebnisse von Bürgermeisterwahlen, der Landratswahl im Kreis Limburg-Weilburg sowie von Bürgerentscheiden in Bad Homburg, Kelkheim, Langenselbold und im Kreis Kassel, die ebenfalls am Sonntag stattfinden, werden erst im Laufe des Montags erwartet.

Wo stehen die Ergebnisse?

Die Frankfurter Rundschau berichtet laufend online unter www.fr.de/hessenwahl. Dort finden Sie aktuelle Meldungen und Ergebnisse. Eine ausführliche Wahlberichterstattung finden Sie auch am Montag und Dienstag in der gedruckten FR.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare