Verkehr

Busfahrer fährt nach Hustenanfall in Garten

Ein Busfahrer muss stark Husten und kommt so von der Straße ab. Verletzt wird niemand.

Ein Fahrer hat mit seinem Linienbus im nordhessischen Wehretal (Werra-Meißner-Kreis) eine Straßenlaterne und einen Gartenzaun umgefahren. Der Busfahrer habe einen Hustenanfall bekommen, kurz die Kontrolle verloren und kam von der Straße ab, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. 

Der 48-Jährige fuhr dann über eine Grünfläche in ein Gartengrundstück; der Bus wurde von einer Mauer gestoppt. Weder er noch die fünf Reisenden wurden verletzt. Der Gesamtschaden beträgt circa 18 000 Euro. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare