+
Ein Luftballon sorgt im S-Bahnverkehr in Frankfurt für Störungen. (Symbolbild)

Bahn Störung Konstablerwache

Luftballon legt S-Bahn-Verkehr lahm

  • schließen

Erneut sorgt ein Heliumballon für eine Störung im Frankfurter Nahverkehr. Wegen eines Kurzschlusses in der Oberleitung an der Konstablerwache sind am Samstagnachmittag zahlreiche S-Bahnen der Linien S1 bis S6, S8 und S9 ausgefallen. Auch Eintracht-Fans mussten bei der Anreise zum Stadion umplanen.

Ein mit Helium gefüllter und mit Metall beschichteter Luftballon hat am Samstagnachmittag für einige Stunden den S-Bahnverkehr in Frankfurt massiv gestört. Zwischen 15.15 und 17 Uhr war der Tunnel rund um die Station Konstablerwache laut einem Bahnsprecher nur eingleisig befahrbar. Der Ballon war demnach zuvor vom Bahnsteig der Station in die Oberleitung geraten und hatte dort einen Kurzschluss verursacht.

Der Sprecher sagte weiterhin, dass in der Folge nur etwa die Hälfte der planmäßig vorgesehenen S-Bahnen durch den Tunnel fahren konnten. Von der Störung betroffen waren die Linien S1 bis S6 und S8 sowie S9. Erst gegen 17.30 Uhr waren die Reparaturarbeiten abgeschlossen. Der Sprecher der Bundespolizei, Ralf Stroeher, erklärte, dass insgesamt 88 S-Bahnen in Folge des Kurzschlusses Verspätungen hatten, fünf komplett ausfielen und elf umgeleitet werden mussten. Fußballfans mussten somit auf dem Weg zum Waldstadion mehr Zeit einplanen.

Luftballons in S-Bahnstationen verboten

Durch metallbeschichtete Heliumballons verursachte Verzögerungen hat es im Frankfurter S-Bahnverkehr zuletzt immer wieder gegeben. Der Bahnsprecher wies daher am Abend auch darauf hin, dass metallbeschichtete Ballons in den S-Bahnstationen gemäß Hausordnung verboten seien. In Frankfurt sorgen solche Ballons immer wieder für Störungen im Nahverkehr.

Vor allem die Verkehrsknotenpunkte Hauptwache und Konstablerwache sind betroffen, da die Ballons in unmittelbarer Nähe auf der Zeil verkauft werden.Erst Anfang Februar hatte sich ein ähnlicher Vorfall ereignet, zwischen 21 und 23 Uhr herrschte Stillstand im S-Bahnverkehr. Auchim September 2014 war der Bahn-Verkehr in der Frankfurter Innenstadt wegen eines Heliumballons zum Erliegen gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare