Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehr

Brücke wird stabilisiert

Trotz einer maroden Straßenbrücke soll noch vor Weihnachten der Bahnverkehr in Niedernhausen im Taunus wieder starten. 

Zur Stabilisierung der Brücke werde ein Notgerüst angebracht, sagte ein Sprecher von Hessen Mobil in Wiesbaden am Dienstag. Dies solle spätestens in der Weihnachtswoche geschehen.

Die Brücke, die in der Nähe des Bahnhofs von Niedernhausen über die Gleise führt, sollte ohnehin im nächsten Mai abgerissen werden. Laut Hessen Mobil werden diese Arbeiten nun vermutlich vorgezogen.

Wegen eines schiefen Pfeilers ist die Brücke bereits seit September für den Straßenverkehr gesperrt. Anfang Dezember wurde bei Vermessungsarbeiten ein zweiter schiefer Pfeiler entdeckt. Daraufhin wurde der Bahnverkehr am Bahnhof Niedernhausen gesperrt. Als Ersatz fahren auf der Strecke zwischen Frankfurt und Limburg Busse. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare