Wand eines Mehrfamilienhauses eingestürzt | Rohrarbeiten vor dem Haus | Keine Verletzte

Pfungstadt (ots) - Glücklicherweise ohne Verletzte blieb ein Vorfall, bei dem am Montagnachmittag die komplette Fassade eines Mehrfamilienhauses in der

Pfungstadt (ots) - Glücklicherweise ohne Verletzte blieb einVorfall, bei dem am Montagnachmittag die komplette Fassade einesMehrfamilienhauses in der Sandstraße stark beschädigt wurde und zumTeil einstürzte. Vor dem Anwesen wurden durch eine BaufirmaRohrarbeiten durchgeführt. Dabei sackte gegen 15.50 Uhr plötzlich dieVorderfront ab und stürzte zum Teil ein. Es entstand ein zirka zehnQuadratmeter großes Loch. Schadenshöhe und Ursache sind noch unklar.Das Haus, in dem acht Personen gemeldet sind, ist vermutlicheinsturzgefährdet. Ein Anwohner war anwesend, konnte sich aber inSicherheit bringen. Die Stadt Pfungstadt koordinierte dieUnterbringung der Bewohner. Der Straßenabschnitt war bereits wegender Baustelle gesperrt worden. Das THW Pfungstadt wurde ebenfallseingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

ots OriginalP: Polizeipräsidium SüdhessenDigitale Pressemappe:www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitKarl KärchnerTelefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337Fax: 06151-969-2405E-Mail: karl.kaerchner (at) polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare