Urteil

Vier Jahre Haft für Überfall auf Frau

Ein 39-Jähriger hatte im Frankfurter Ostend die Kundin eines Supermarkts überfallen. Nun ist der Täter wegen schweren Raubes zu vier Jahren Haft verurteilt worden.

Nach einem Überfall auf eine Supermarkt-Kundin ist ein 39-Jähriger zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Der Täter hatte die Frau im August vergangenen Jahres während ihres Einkaufs im Frankfurter Stadtteil Ostend beobachtet, hieß es im am Freitag bekannt gewordenen Urteil des Landgerichts. Draußen schlug er sie, attackierte sie mit Pfefferspray und riss ihr die Geldbörse mit 300 Euro Bargeld aus der Hand. Weil die Frau laut schrie, eilten Passanten zur Hilfe und konnten den Räuber stellen. Vor Gericht legte der Angeklagte ein Geständnis ab und erklärte die Tat mit Entzugserscheinungen. Das Gericht ordnete neben der Freiheitsstrafe wegen schweren Raubes die Unterbringung in einer Drogentherapie an. Dies hatte auch die Staatsanwaltschaft beantragt. (dpa) 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare