Schüsse in Wiesbaden

Schüsse auf Hochzeitsfeier in Wiesbaden

Ein Gast einer Hochzeitsgesellschaft schießt in Wiesbaden mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft. Die Polizei wird alarmiert.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Zeuge in Wiesbaden von möglichen Schüssen berichtet, die mutmaßlich bei einer türkischen Hochzeit abgefeuert wurden. Polizisten fanden vor dem Eingang zum Veranstaltungsraum Patronenhülsen.

Nach einigem Zögern gab einer der Gäste zu, mehrfach in die Luft geschossen zu haben, „um seiner Freude Ausdruck zu verleihen“, wie die Polizei mitteilte. Die Waffe und die restliche Munition wurden sichergestellt und ein Verfahren gegen den mutmaßlichen Schützen eingeleitet. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare