Pressebericht

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeidirektion Hochtaunus

1. Wohnungseinbrüche

1.1 Bad Homburg,27.-29.11.09

Zwischen Freitagmittag und Sonntagabend brachen Unbekannte in einEinfamilienhaus in der Kaiser-Friedrich-Promenade ein. Ob etwasentwendet wurde steht derzeit noch nicht fest. Der oder die Täterzerschlugen eine Scheibe des Wintergartens und brachen dieVerbindungstür zu den Wohnräumen auf. Sämtliche Räume und Behältnissewurden durchsucht. Allein der Sachschaden wird auf 3.000 Eurogeschätzt.

1.2 Königstein,29.11.09

In der Parkstraße und der Adelheidstraße waren am SonntagEinbrecher am Werk. Während es in der Adelheidstraße beimEinbruchsversuch blieb -die Terrassentür hielt einer großen Anzahlvon Hebelversuchen stand- gelang es dem Täter in der Parkstraße eineBalkontür aufzubrechen. Das Haus wurde durchsucht, über das Stehlgutliegen noch keine Informationen vor. Der Sachschaden beträgtinsgesamt ca. 600 EUR.Auch in Mammolshain wurde eingebrochen. Bargeld Münzen und andereWertsachen erbeutete der unbekannte Täter, der zwischen Samstagabendund Sonntagmittag an einem Einfamilienhaus in der Straße "AmHaideplacken" ein Fenster aufhebelte und das Haus durchsuchte. KeineSchadenangabe.

2. Einbruch in Gaststätte,Steinbach,30.11.09

Bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Eschborner Straßefiel den Tätern das Wechselgeld in die Hände. Gegen 02.20 Uhr wurdeeine im Haus wohnende Frau durch Geräusche auf die Vorgängeaufmerksam und verständigte den Gaststättenbesitzer. Bei dergemeinsamen Besichtigung des Lokals fanden sie den Verdacht bestätigtvor und riefen die Polizei. Die Feststellungen vor Ort ergaben, dassdie Täter ein Fenster des Lokals aufhebelten und die Gast- undNebenräume durchsuchten. Hierbei entdeckten sie einen Wertbehälterden sie anschließend gewaltsam öffneten und das Bargeld herausnahmen. Vermutlich bemerkten die Einbrecher, dass sie entdeckt wurdenund flohen. Durch die rücksichtslose Vorgehensweise entstanderheblicher Sachschaden an Fenster und Türen, sowie dem Mobiliar.

3. Pkw-Aufbrüche,Friedrichsdorf,28./29.11.09

In Seulberg wurden in der Nacht zum Sonntag drei Autosaufgebrochen, bzw. dies versucht. Im Gladiolenweg wurde bei einem ineiner Tiefgarage abgestellten Mercedes das Schloss aus der Fahrertürgezogen und die Navigationsanlage ausgebaut. Schaden ca. 2.500 EUR.An einem weiterer Mercedes, der im Gladiolenweg auf dem Parkstreifenabgestellt war, wurde zwar ebenfalls das Schloss gezogen, es gelangjedoch offenbar nicht, den Wagen zu öffnen. Schaden ca. 300 EUR. Derdritte Fall spielte sich in der "Oberen Römerhofstraße" ab, wo einweiterer Mercedes aufgebrochen und das Navi-Gerät ausgebaut wurde.Schaden ca. 2.500 EUR.

4. Verkehrsunfall mit Verletzten,Gem. Bad Homburg,28.11.2009, 17.26 Uhr

Bei einem Auffahrunfall am Sonntagnachmittag auf der L 3205(Umfahrung Ober-Erlenbach) wurde ein 31-Jähriger leicht verletzt.Wegen eines langsam fahrenden Traktors musste ein 44-jährigerZafira-Fahrer abbremsen. Der nachfolgende 31-jährige Clio-Fahrerbemerkte dies zu spät und fuhr auf. Sachschaden ca. 4.500 EUR.

5. Verkehrsunfall Sachschaden,Rod am Berg,29.11.2009, 14:00 Uhr

In der Ringstraße machte sich am Sonntagmittag ein vermutlichnicht richtig gegen Wegrollen gesicherter Smart selbstständig undprallte gegen einen geparkten Audi. Es entstand Gesamtsachschaden vonetwa 1.500 Euro.

ots OriginalP: Polizeipräsidium Westhessen

Digitale Pressemappe:www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=50152

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium WesthessenPolizeidirektion HochtaunusSaalburgstrasse 11661350 Bad Homburg v.d. HöhePressestellePHK Siegfried SchlottTelefon: (06172) 120-240E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare