Öffentlichkeitsfahndung des Polizeipräsidiums Südosthessen nach Tötungdelikt in Linsengericht, 05.06.2010

Offenbach (ots) - Nach Tötungsdelikt in Linsengericht: Polizei fahndet nach Radouane Falioune

Offenbach (ots) - Nach Tötungsdelikt in Linsengericht: Polizeifahndet nach Radouane Falioune

(hf) Wie wir bereits berichteten, wurde am Freitagabend eine67-jährige Frau aus Altenhaßlau auf dem Friedhof inLinsengericht-Altenhaßlau Opfer eines Gewaltverbrechens. Wie dieObduktion des Leichnams ergab, verstarb die Rentnerin an schwerenKopfverletzungen, die ihr gewaltsam zugefügt wurden. Im dringendenTatverdacht steht der 28-jährige Deutsch-Marokkaner Redouane FALIOUNEBEN ESSAHRAOUI. Falioune ist 1,78 Meter groß und von athletischerGestalt. Er hat kurze schwarze Haare. Als er zuletzt am Samstagmorgenim Stadtgebiet von Gelnhausen gesehen wurde, trug er eine olivgrüneHose und ein olivgrünes T-Shirt mit Aufdruck. Falioune ist starkalkohol- und drogenabhängig, er dürfte inzwischen aufgrund vonEntzugserscheinungen deutliche körperliche Reaktionen zeigen. Zudemsoll er an einem Arm eine Schnittverletzung haben. Wer RadouaneFalioune erkennt und Hinweise zu seinem Aufenthalt geben kann, wirdgebeten, die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181/100-123 oderin dringenden Fällen unter Notruf "110" zu verständigen.

Hinweis: Ein Bild zu dieser Pressemeldung ist recherchierbar unterwww.polizeipresse.de. Dort geben Sie bitte Ihre bei News-Aktuellregistrierte E-Mail-Adresse ein oder: suedosthessen@news-aktuell.de

Offenbach am Main, 05.06.2010, Pressestelle, Henry Faltin (Tel.:0173 / 6596744)

OriginalP: Polizeipräsidium Südosthessen - OffenbachDigitale Pressemappe: www.polizeipresse.de/pm/43561Pressemappe via RSS : www.polizeipresse.de/rss/dst_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdosthessenGeleitsstraße 124, 63067 OffenbachPressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210Fax: 069 / 8098 - 1207Petra Ferenczy (fe) - 1208Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680Henry Faltin (hf) - 1212 oder 0173 / 659 6744Kirsten Krüger (kk) - 1213 oder 0173 / 301 7743Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare