Tote in Bad Vilbel

Mann erschießt Mutter und dann sich selbst

In einem Haus in Bad Vilbel findet eine Pflegekraft zwei Tote. Die Ermittlungen der Polizei ergeben: Ein 52 Jahre alter Mann hat zunächst seine 90 Jahre alte Mutter und dann sich selbst getötet.

In einem Haus in Bad Vilbel hat die Polizei die Leichen eines 52 Jahre alten Mannes und seiner 90 Jahre alten Mutter entdeckt. Die Ermittler gehen von einem erweiterten Suzid aus.

Wie die Friedberger Polizei am Donnerstag berichtete, fand die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes am Mittwochmorgen in einem Haus in Bad Vilbel im Wohnzimmer die beiden Leichen. Der 52-Jährige muss nach Ermittlungen der Polizei zunächst seine Mutter und dann sich selbst erschossen haben. In einem Abschiedsschreiben schrieb der 52-Jährige, dass der Tod aufgrund gesundheitlicher und familiärer Schwierigkeiten von beiden Betroffenen gewünscht worden sei.

Die Waffe stammt aus dem legalen Besitz des vor kurzem verstorbenen Ehemanns der 90-Jährigen. Die Ermittlungen der Polizei laufen weiter. (lad)

Hilfe für Betroffene

Wegen der hohen Nachahmerquote berichten wir über Suizide nur in ausgewählten Fällen. Wenn Sie sich selbst betroffen fühlen, können Sie sich an die Telefonseelsorge wenden. Unter der Hotline 0800/111 0 111 bzw. 0800/111 0 222 erhalten Sie Hilfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare