Einbruch in Autohaus Bensheim

Festnahme nach Einbruch in Autohaus Bensheim

Die Alarmanlage geht los, als zwei Täter einen Einbruch in ein Autohaus in Bensheim verüben. Die Einbrecher flüchten, werden aber von der Polizei festgenommen.

Zwei Männer sind nach einem Einbruch in ein Autohaus in Bensheim (Kreis Bergstraße) festgenommen worden. Zuvor seien sie vor der Polizei geflüchtet, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Die Alarmanlage des Autohauses habe den Einbruch am frühen Sonntagmorgen der Polizei gemeldet. Die Täter hatten sich vor Ort bereits Autotüren und Heckstoßstangen zum Abtransport bereitgelegt. Von den Polizeibeamten aufgeschreckt, flüchteten sie ohne Beute und versteckten sich in der Böschung der nahen Autobahn 5. Mithilfe eines Polizeihundes und eines Hubschraubers wurden die beiden gefunden.

Einer von ihnen trug einen Autoschlüssel bei sich, der laut Polizei auf einen Transporter passte, der in der Nähe des Tatorts geparkt war. Auf dessen Ladefläche fanden die Beamten weitere Autotüren und Autofelgen. Ob die gefundenen Autoteile alle aus dem Autohaus in Bensheim stammen und wie hoch deren Gesamtwert ist, werde noch ermittelt, sagte ein Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare