+
Polizei im Einsatz (Symbolfoto).

Kriminalität in Frankfurt

Dieb läuft in Kleidung seines Opfers herum

  • schließen

Ein Dieb klaut einem Schweizer im Frankfurter Hauptbahnhof einen Koffer. Der Bestohlene wird sich des Diebstahls erst bewusst, als er den Dieb in seiner eigenen Kleidung herumspazieren sieht.

Ein 27-jähriger Mann aus der Schweiz mochte am Dienstagabend nicht seinen eigenen Augen trauen. Er sah am Frankfurter Hauptbahnhof einen 37 Jahre alten Mann, der ganz offensichtlich in der Kleidung des Schweizers herumspazierte. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem 37-Jährigen um einen Dieb, der den Koffer des Schweizers gestohlen hatte.

Wie die Frankfurter Polizei am Mittwoch berichtete, war der Schweizer dabei, sein Gepäck in der Schließfachanlage am Hauptbahnhof einzuschließen, als er von dem 37-Jährigen in ein Gespräch verwickelt wurde. Dabei vergaß der 27-Jährige, sein Schließfach abzuschließen. Das nutzte der Dieb aus. Er stahl den Koffer des Schweizers und kleidete sich mit darin befindlichen Kleidungsstücken neu ein. Die Polizei nahm den Kofferdieb fest, nachdem der Bestohlene sie informiert hatte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare