Brand eines Mehrparteienhauses in Mörfeldden-Walldorf/ 31 Hausbewohner vorübergehend evakuiert

Mörfelden-Walldorf (ots) - In der Nacht vom 30.01. zum 31.01.09 kam es gegen 00.53 h zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Mörfelden-Walldorf,

Mörfelden-Walldorf (ots) - In der Nacht vom 30.01. zum 31.01.09kam es gegen 00.53 h zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus inMörfelden-Walldorf, Tizianplatz.Über Notruf erfolgte die Erstmeldung, dass es im Haus brennen würdeund das Treppenhaus stark verqualmt wäre.Beim Eintrefffen der Feuerwehr wurde noch von außen festgestellt,dass es im Keller brannte.Die Hausbewohner wurden daraufhin über das Treppenhaus bzw. über eineDrehleiter evakuiert. Das Feuer im Keller konnte zwar schnellgelöscht werden, aber durch den Brand wurden Strom- undWasserversorgung unterbrochen.Insgesamt wurden 31 Bewohner evakuiert und zunächst in derKlaus-Bachmann-Halle untergebracht.Mittlerweile ist ein Großteil der Bewohner bei Verwandtenuntergekommen. Neun Personen wurden von der Stadt Mörfelden-Walldorfund dem Vermieter des Anwesens, der Ried AG, in Hotels untergebracht.Das Haus wird noch für mehrere Tage unbewohnbar sein.Zwei Geschädigte sind in der Nacht mit einer Rauchgasintoxikationins Krankenhaus verbracht worden, konnten aber mittlerweile wiederentlassen werden.Der Sachschaden wird auf 100 000,- Euro geschätzt.

Insgesamt waren außer den Kräften der Polizei die FWMörfelden-Walldorf und umliegende Feuerwehren mit insgesamt 32Einsatzkräften vor Ort. Unterstützt wurde auch durch das DRK.Ebenfalls vor Ort waren der Bürgermeister von Mörfelden-Walldorf mitdem 1. Stadtrat und der Stadtbrandinspektor.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots OriginalP: Polizeipräsidium SüdhessenDigitale Pressemappe:www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtPolizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare