Dieburg

27-Jähriger schwer verletzt

Mehrere Männer geraten in Streit. Einer wird mit einem Fleischklopfer an Kopf und Händen verletzt. Er muss ins Krankenhaus.

Ein 27-Jähriger ist bei einem Streit von einem anderen Mann mit einem Fleischklopfer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, war es in der Nacht zum Samstag in einer Wohnung in Dieburg zwischen mehreren Männern zu einer Auseinandersetzung gekommen. Als der Streit handgreiflich wurde, sei der 27-Jährige zu seinem Wagen gerannt und habe sich eingeschlossen. Ein 20 Jahre alter Kontrahent sei ihm gefolgt. Der Mann habe die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen und das Opfer mit dem Fleischklopfer an Kopf und Händen verletzt.

Die Polizei nahm den 20-Jährigen sowie zwei weitere Verdächtige vorläufig fest. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Worum es bei dem Streit ging, war am Samstag noch unklar. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare