Blitze gehen während eines Gewitters nieder.
+
Symbolbild: Blitze gehen während eines Gewitters nieder.

Wetter

Bis zu 36 Grad in Hessen

Einem heißen Samstag folgen Gewitter mit Hagel und Sturmböen. Die Temperaturen sinken dann merklich auf etwa 20 Grad ab.

Viel Sonne, wenige Wolken: Die Menschen in Hessen erlebten einen heißen Freitag. In der Nacht zu Samstag zogen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) von Westen her Wolken auf.

Der Samstag beginnt nach DWD-Vorhersage bewölkt und heiß mit Höchstwerten von 32 bis 36 Grad. Ab dem Nachmittag werden dann einige teils starke Gewitter mit Hagel und Sturmböen erwartet.

Die Gewitter bringen Abkühlung: Bis Sonntagfrüh sinken die Temperaturen auf etwa 20 Grad ab, im Bergland auf 15 Grad. Vereinzelt sind auch am Sonntagvormittag noch Schauer und Gewitter möglich, danach lockert es sich ein wenig auf. Mit Temperaturen von 24 bis 28 Grad wird es kühler als an den Tagen davor. (dpa)

Kommentare