+
Deutschland gegen Südkorea: Hoffentlich hilft heute beten.

Public Viewing

Hier können Fans in Rhein-Main das WM-Spiel sehen

Alle Autoren
    schließen
  • Georg Leppert
    Georg Leppert
  • Jens Joachim
    Jens Joachim
  • Agnes Schönberger
    Agnes Schönberger

Wer heute das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Südkorea in Stadion-Atmosphäre erleben will, kann vielerorts in Frankfurt und Rhein-Main zum Public Viewing gehen. Ein Überblick.

Heute Nachmittag entscheidet sich, ob die deutsche Nationalmannschaft im Spiel gegen Südkorea über die WM-Vorrunde hinaus kommt. Wer sich für diesen nervenzehrenden Tag frei genommen hat, der kann vielerorts in Frankfurt und Rhein-Main beim Public Viewing Stadion-Atmosphäre erleben. Der Vorteil der arbeitnehmerunfreundlichen Anpfiffzeit um 16 Uhr:  Stadien, Hallen und Gaststätten dürften nicht allzu voll werden.

Hier erfahren Sie, wo in Frankfurt und Rhein-Main Public Viewing angeboten wird:

Waldstadion in Frankfurt

In Frankfurt gibt es das Spiel unter anderem im Waldstadion auf einer 400 Quadratmeter großen Leinwand zu sehen. Die Veranstalter haben für den heutigen Mittwoch einen „Aktionstag Inklusion“ ausgerufen. So wird das Rahmenprogramm etwa von Gebärdendolmetschern übersetzt, und die Besucher können Rollstuhlbasketball und Blindenfußball ausprobieren. Einlass ist um 14 Uhr, Tickets kosten zehn Euro.

Kickers-Stadion in Offenbach

In Offenbach wird das Areal hinter dem Kickers-Stadion auch heute wieder zur Public-Viewing-Zone. Das Spiel Deutschland gegen Südkorea wird auf einer LED-Videoleinwand live ab 16 Uhr übertragen. Einlass ist bereits ab 13 Uhr. Bierstände und Foodtrucks sollen für eine „Rundum-Wohlfühlatmosphäre“ sorgen. Der Eintritt im Stehplatzbereich kostet 5 Euro für Erwachsene. Kinder, Schüler und Studierende zahlen 2 Euro. Gruppenreservierungen sind unter Telefon 0931 / 680 843 86 möglich. 

Centralstation in Darmstadt

In Darmstadt wird das letzte WM-Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Südkorea von 16 Uhr an in der Halle der Centralstation, Im Carree, übertragen. Das Parallelspiel Mexiko gegen Schweden wird in der Außenbar der Centralstation gezeigt. Weitere Möglichkeiten, das Spiel live auf Leinwänden zu verfolgen, gibt es im Bayerischen Biergarten, Kastanienallee 4, im Weststadt-Café, Mainzer Straße 106, in der Gaststätte 4 Cani, Am Fürstenbahnhof (direkt neben dem Darmstädter Hauptbahnhof), im Theater im Pädagog, Pädagogstraße 5, oder in der Lilienschänke, Nieder-Ramstädter Straße 170. Fußball im Kino gibt es im Kinopolis in Darmstadt, Goebelstraße 11, zu erleben. Gezeigt werden die Spiele der deutschen Elf und ab dem Halbfinale jede Partie. Der Eintritt ist frei, Tickets gibt es an der Kinokasse.

Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach

Im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach wird die Markthalle während der Weltmeisterschaft zur Fußballarena. Alle Spiele können bei freiem Eintritt live verfolgt werden, auch das Spiel zwischen Deutschland und Südkorea am heutigen Mittwoch. Für Besucher liegen diverse Fan-Geschenke bereit. 

Stadthalle in Hattersheim

In Hattersheim gibt’s Public Viewing vor der Stadthalle am Karl-Eckel-Weg. Eine Almhütte mit großem Biergarten ist dort bis Mitte Juli aufgebaut. Sämtliche Spiele der Fußball-WM werden auf einer drei mal zwei Meter großen Leinwand übertragen. Wer kein Interesse am Fußball hat, kann in Liegestühlen entspannen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare