Gewinnen

Bett und Bad im Wald

Das Hotel Lindengut in Dipperz ist das erste, zertifizierte „Bio-Bed & Breakfast“ in Hessen.

E-ÖKO-006 heißt das Kürzel, mit dem sich das Hotel Lindengut im osthessischen Dipperz bei Fulda schmücken kann. Das Kürzel ist das Siegel einer staatlich anerkannten Öko-Kontrollstelle, dank dessen sich das Haus nun offiziell „Bio-Hotel“ nennen darf. Damit ist der Betrieb der erste, zertifizierte „Bio-Bed & Breakfast“ in Hessen. Betreiber ist der frühere Vorstandsvorsitzende der Lebensmittelkette Tegut, Wolfgang Gutberlet.

Die Tiere werden unter strengen ökologischen Auflagen gehalten und ernähren sich ausschließlich von biologischem Futter, ganz ohne Gentechnik und Antibiotika. Auch das Gästehaus ist voll und ganz auf „bio“ gepolt: Aus den Steckdosen kommt 100-prozentiger Ökostrom, Gäste können mit E-Bikes und E-Rollern die umliegenden Wälder und Wiesen der Röhn erkunden. Wer schon ökologisch anreist, kann sein Elektro-Auto an einer hauseigenen Ladestation wieder auftanken.

Besucher können die Zeit im Grünen nutzen, um „im Wald zu baden“. Das ist ein besonderer Waldspaziergang, der die Sinne anregen und entschleunigen soll. In Japan ist das schon heute ein Hype: Dort heißt Waldbaden „Shinrin yoku“ und zählt zu den anerkannten und bezahlten Gesundheitsleistungen. Im Bio-Hotel Lindengut bietet es eine ausgebildete Krankenschwester und Meditationslehrerin an. Eine Schnupperstunde kostet 65 Euro.

Verlosung

Die FR verlost zwei Übernachtungen für zwei Personen im osthessischen Bio-Hotel Lindengut. Die Gewinner übernachten in einem „Baumarten-Zimmer“ und bekommen ein Bio-Frühstück serviert. Wer gewinnen möchte, bewirbt sich bis zum 8. Juli auf https://fr.de/gewinnspiel unter dem Losungswort „Biohotel“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nur Gewinner werden benachrichtigt. (sib)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare