Polizei

Betrunkene gehen auf Polizisten los

Weil es keinen Biernachschub gibt, pöbeln zwei junge Männer. Als Polizisten sie daraufhin kontrollieren wollen, gehen die Betrunkenen auf sie los.

Drei Polizisten sind in Alsfeld (Vogelsbergkreis) von zwei betrunkenen jungen Männern leicht verletzt worden. Die 18 und 24 Jahre alten Männer pöbelten laut Polizei auf einem Stadtfest in der Nacht zum Sonntag, als sie eine Stunde nach dem offiziellen Ende des Festes kein Bier mehr bekamen. 

Sie seien mit der Kontrolle durch die Polizisten nicht einverstanden gewesen und haben "um sich geschlagen und getreten", wie ein Sprecher am Sonntag sagte. Die Polizisten seien mit leichten Verletzungen ambulant behandelt worden und setzten danach ihren Dienst fort. 

Die beiden Männer müssen sich wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare