Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

15 Künstlerinnen und Künstler haben den Bauzaun gestaltet.
+
15 Künstlerinnen und Künstler haben den Bauzaun gestaltet.

Darmstadt

Baustellenzaun wird bunt

  • VonDiana Unkart
    schließen

15 Style Writer treten in Darmstadt in Aktion. Die Stadt stellt Fläche für ihre Graffiti-Kunst zur Verfügung.

Bunte Farben und Figuren: Zum dritten Mal sind junge Darmstädter Graffiti-Künstler und -Künstlerinnen zusammengekommen, um den Zaun an der Baustelle des Berufsschulzentrums im Bürgerpark Nord neu zu gestalten.

Erstmals war der Bauzaun nach Angaben der Stadt kurz nach Beginn der Baustelle im Juni 2018 bemalt worden. Auch im vergangenen Sommer bot er den Künstlerinnen und Künstlern eine Fläche, sich zu verwirklichen. Nun traten fünfzehn Style Writer an. Bei Style Writing handelt es sich um eine Form von Graffiti, bei der Buchstaben verfremdet werden.

Die Bilder am Bauzaun bleiben länger bestehen als die an der bekannten Lincoln Wall. Dort werden sie zum Teil nach kurzer Zeit wieder übermalt.

Das Jugendforum und das Jugendbildungswerk sind immer auf der Suche nach neuen Flächen. Wer sie zur Verfügung stellen möchten, kann sich an das Jugendbildungswerk wenden: jugendbildungswerk@darmstadt.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare