Verkehr

Batteriesäure bremst Verkehr

Erst krachen drei Lastwagen ineinander, dann geht in Richtung Frankfurt erst einmal nichts mehr.

Nach einem Unfall mit drei Lastwagen auf der Autobahn 5 bei Butzbach hat ausgelaufene Batteriesäure für mehrere Kilometer Stau gesorgt. Bei dem Auffahrunfall am Montagmorgen seien zwei Lkw-Fahrer leicht verletzt worden, teilte die Polizei in Friedberg mit. Einer der Lastwagen hatte demnach Batterien geladen, die bei dem Zusammenstoß teils so stark beschädigt wurden, dass Säure austrat und auf die Fahrbahn lief. Feuerwehrleute waren in blauen Schutzanzügen im Einsatz, um den Gefahrstoff zu binden.

Die genaue Ursache für den Auffahrunfall war zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher berichtete. Für die stundenlangen Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn 5 in Richtung Frankfurt voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet, die Ausweichstrecken waren überlastet. Man könne noch nicht abschätzen, wann die Sperrung wieder aufgehoben wird, sagte der Sprecher am Nachmittag. (dpa)

Kommentare