+
Marc Zwiebler

Ball des Sports in Wiesbaden

Ball des Sports wird Ball der Bälle

  • schließen

Erstmals wird die Benefizveranstaltung im gesamten neuen Rhein-Main-Congresscenter gefeiert. Der große Saal wird zur Sportarena. Viele Prominente haben sich zum Ball des Sports in Wiesbaden angekündigt.

Vor einem Jahr wurde der Ball des Sports noch im nicht eröffneten Rhein-Main-Congresscenter gefeiert, fast auf einer Baustelle. In diesem Jahr hat Europas erfolgreichste Benefizveranstaltung für ihre 49. Ausgabe am 2. Februar erstmals das gesamte neue Kongresszentrum zur Verfügung. Deshalb steht das glanzvolle Event auch ganz im Zeichen von Mehr und Größer – Michael Ilgner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Sporthilfe, möchte zeigen, dass der Ball des Sports „im innovativsten und modernsten Congresscenter“ seine ganze Pracht entfalten kann.

Für die große Halle ist eine riesige, futuristisch anmutende Sportarena vorgesehen, in der diverse Athleten ihre Sportarten präsentieren. Das Motto lautet: „Ball der Bälle“. Kurz nach dem Ende der Handball-Weltmeisterschaft wird die Veranstaltung im Zeichen der deutschen Ballsportler stehen. Topleute aus Badminton, Handball, Hockey und Tischtennis werden ihr Können zeigen: unter anderem kündigt die Deutsche Sporthilfe mit Marc Zwiebler den besten deutschen Badmintonspieler aller Zeiten an. Zudem soll es eine Revanche des WM-Finales im Radball vom November 2018 zwischen Deutschland und Österreich geben; in Lüttich hatten die Deutschen knapp verloren.

Ilgner erwartet mindestens 1800 Gäste. Entsprechend geht er auch von einem hohen Benefizerlös von einer Dreiviertelmillion Euro für die Förderung deutscher Nachwuchs- und Spitzensportler aus. Auf der Gästeliste steht wieder viel Prominenz aus Sport, Politik und Gesellschaft. 100 Medaillengewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele, von Welt- und Europameisterschaften sind dabei, unter anderen die Olympiasieger im Eiskunstlauf, Aljona Savchenko und Bruno Massot, die Paralympics-Siegerin Anna-Lena Forster und die Eishockeystars Christian Ehrhoff und Marcel Goc.

Justizministerin Katarina Barley und Gesundheitsminister Jens Spahn haben sich angekündigt, ebenso Volker Bouffier, Peter Beuth, Wolfgang Kubicki und viele andere Politiker. Etwa 100 Vertreter aus Vorstandsetagen der deutschen Wirtschaft werden erwartet. Durch das Programm führt TV-Moderator Johannes B. Kerner. Der Hauptpreis der Tombola ist ein Mercedes Benz G 500 im Wert von 134 618 Euro.

Für die Verköstigung hat Ilgner erstmals zwei Sterneköche engagiert: Neben Johann Lafer bereitet wird Nelson Müller Köstlichkeiten zubereiten. Als musikalischer Höhepunkt steht Jan Delay & Disko No. 1 an Mitternacht auf der Bühne.

Mit der Party-Gala-Sektnacht bildet der Sekthersteller Henkell- Freixenet wieder den Auftakt zu dem Ball des Sports. Am Vorabend (1. Februar) des Balls lädt die Kellerei zur Sektnacht in den Marmorsaal ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare