Homberg

Autofahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Bei dem Frontalzusammenstoß von zwei Autos bei Homberg am Dienstagnachmittag ist eine Frau schwer verletzt worden. Die 58-Jährige sei mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei mit. Sie war in ihrem Auto eingeklemmt worden.

Bei dem Frontalzusammenstoß von zwei Autos bei Homberg am Dienstagnachmittag ist eine Frau schwer verletzt worden. Die 58-Jährige sei mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei mit. Sie war in ihrem Auto eingeklemmt worden. Der 32 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens kam mit leichten Verletzungen davon. Sein Fahrzeug war auf der regennassen Landstraße zwischen Gudensberg und Besse in Schleudern und schließlich auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß es mit dem entgegenkommenden Wagen der Frau zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare