Verkehr

Autofahrer soll absichtlich zwei Fußgänger angefahren haben

Der rund 30 Jahre alte Fahrer und sein Beifahrer flüchteten zunächst, rasten dabei aber gegen einen Baum.

Mysteriöser Zwischenfall im Frankfurter Ostend: Dort hat die Polizei einen Mann festgenommen, der versucht haben soll, zwei Menschen zu überfahren. Die beiden überlebten und kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Der rund 30 Jahre alte Fahrer und sein Beifahrer flüchteten zunächst, rasten dabei aber gegen einen Baum. 

Die Hintergründe des Vorfalls in der Nacht zum Donnerstag waren völlig unklar. Auch die genauen Identitäten der Beteiligten gab die Polizei zunächst nicht an. Die beiden Fußgänger sollen Mitte 30 sein. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare