Verkehr

Autofahrer schläft  an roter Ampel  ein

Stark betrunken schläft ein 41 Jahre alter Autofahrer am Steuer seines Wagens an einer roten Ampel in Kassel ein.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten Zeugen den schlafenden Autofahrer am Montagmittag gemeldet. 

Schon auf der Bundesstraße 7 sei der Fahrer anderen Verkehrsteilnehmern mit seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen, hieß es. Ein Atemalkoholtest, den eine Streife durchführte, ergab einen Wert von 3,5 Promille.

Der Mann musste laut Polizei mit zum Bluttest aufs Revier. Gegen den 41-Jährigen werde nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, hieß es. Seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare