Verkehr

Autofahrer rammt auf Flucht vor Polizei Streifenwagen

Die Polizei will ein Fahrzeug kontrollieren, dessen Fahrer telefoniert. Doch der Mann ergreift die Flucht.

Ein Autofahrer hat sich in der Nähe von Frankfurt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dabei rammte der Unbekannte einen Streifenwagen, ignorierte in einem Gewerbegebiet rote Ampeln und raste mit bis zu 200 Stundenkilometern über eine Autobahn. Zudem überholte er dort mit seinem PS-starken SUV Lastwagen über die rechte Spur, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Wegen der Schäden an dem Polizeiauto gaben die Beamten die Verfolgung auf. Sie hatten den Mann am Montag kontrollieren wollen, weil er bei der Fahrt telefoniert hatte. Von dem Unbekannten fehlte zunächst jede Spur - die Nummernschilder gehörten zu einem anderen Auto. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare