+
Notarzt im Einsatz.

A67

Autofahrer fällt auf A67 bei Rüsselsheim in Ohnmacht und stirbt im Krankenhaus

Auf der Autobahn A67 bei Rüsselsheim wird ein 71-jähriger Autofahrer bewusstlos und schrammt meterlang an der Mittelleitplanke entlang. Erst die Brems-Hilfe eines anderen Fahrers bringt den Wagen zum Stehen.

Ein 71-jähriger Mann ist hinter dem Lenkrad seines fahrenden Wagens auf der Autobahn 67 bei Rüsselsheim ohnmächtig geworden und kurz darauf gestorben. 

Sein Wagen sei am Donnerstag mehrere hundert Meter an der Mittelleitplanke entlang geschrammt, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Ein anderer Fahrer sah den zusammengesackten 71-Jährigen, lenkte sein Auto vor dessen Wagen und bremste es vorsichtig bis zum Stillstand ab. 

Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen starb der 71-Jährige im Krankenhaus. Er war zuvor aus medizinischen Gründen ohnmächtig geworden. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare