Verkehr

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Der Mann muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Da sein Auto auf den Straßenbahnschienen in Frankfurt zu stehen kam, kommt es zu Behinderungen.

Ein Autofahrer ist am Dienstagmorgen in Frankfurt von der Straße abgekommen, gegen einen Laternenpfahl geprallt und dabei schwer verletzt worden.

Sein Wagen sei auf Straßenbahnschienen zu stehen gekommen, so dass die Strecke habe gesperrt werden müssen, sagte eine Polizeisprecherin. Laut Mitteilung der Frankfurter Verkehrsgesellschaft wurden die Züge der Linie 12 umgeleitet, bis die Schienen nach rund einer Stunde wieder befahren werden konnten.

Die Ursache des Unfalls war zunächst nicht bekannt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.  (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare