Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der A5 zwischen dem Gambacher Kreuz und Butzbach hat ein Lkw eine sogenannte Schilderbrücke gerammt.
+
Auf der A5 zwischen dem Gambacher Kreuz und Butzbach hat ein Lkw eine sogenannte Schilderbrücke gerammt.

A5 bei Butzbach

Autobahn-Schilderbrücke nach Unfall abgebaut

Eine Schilderbrücke über der Autobahn A5 wurde gestern von einem Lkw bewschädigt und musste abgebaut werden, es kam zu kilometerlangen Staus. Mittlerweile fließt der Verkehr wieder.

Ein Lastwagen ist auf der A5 gegen eine Schilderbrücke gekracht und hat damit stundenlang erhebliche Staus verursacht. Der Fahrer habe am Mittwoch kurz vor Mittag auf der Strecke Kassel-Darmstadt zwischen dem Gambacher Kreuz und Butzbach beim Verlassen einer Baustelle übersehen, dass seine Ladefläche noch ausgefahren war, berichtete die Polizei in Friedberg. Der Lkw stieß gegen die Anlage und beschädigte sie schwer. Der 67 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. 

Die Schilderbrücke ist eine sogenannte Verkehrsbeeinflussungsanlage und zeigt aktuelle  Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote. Die beschädigte elektronische Anlage wurde von Experten überprüft und musste abgebaut werden. Auch wegen des stürmischen Wetters habe die Gefahr bestanden, dass sie auf die Fahrbahn stürzen könnte.

Kräne rückten für den Abbau an. Die Autobahn wurde in Richtung Süden für viele Stunden ganz gesperrt. Erst gegen 22 Uhr war wieder eine Fahrsprur frei. Es kam zu erheblichen Staus auf der Autobahn 5 und der Autobahn 45 (Sauerlandlinie). Die Tangente der A45 von Dortmund auf die A5 Richtung Süden wurde erst im Laufe der Nacht wieder freigegeben.  (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare