+
Die Feuerwehr im Einsatz (Symbolfoto).

Brennendes Auto A7 bei Guxhagen

Auto fängt auf Autobahn Feuer

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts gerät auf der A7 bei Guxhagen ein fahrendes Auto in Brand. Der Fahrer kann sich retten.

Ein Auto hat auf der Autobahn 7 bei Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) während der Fahrt Feuer gefangen.

Der 46-jährige Fahrer hatte seinen Wagen am frühen Donnerstagmorgen noch auf den Standstreifen abstellen und sich retten können, ehe sich ein Vollbrand ausbreitete, berichtete die Polizei. Der Mann blieb unverletzt, am Auto entstand ein Totalschaden.

Die Polizei geht nach eigenen Angaben derzeit von einem technischen Defekt aus. Während des Feuerwehreinsatzes und der Bergungsarbeiten waren die rechte Spur und der Standstreifen für eine etwa Stunde gesperrt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare