Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehr

Auto erfasst Mann auf Standstreifen

Ein Mann will Schnee von seinem Autodach entfernen und hält daher auf dem Standstreifen. Dort wird er von einem anderen Wagen erfasst und stirbt noch am Unfallort.

Ein 78 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei Hofheim (Main-Taunus-Kreis) auf dem Standstreifen einer Bundesstraße von einem Wagen erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Mann habe sein Auto verlassen, um Schnee vom Dach des Wagens zu entfernen, teilte die Polizei mit. Ein in gleicher Richtung fahrender 28-Jährige erfasste den 78-Jährigen, der noch an der Unfallstelle starb.

Der 28-Jährige sei durch den ausgelösten Airbag verletzt worden und habe einen Schock erlitten. Ein drittes Auto drehte sich nach dem Bremsen. Ein Sachverständiger soll nun den Unfall untersuchen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare