Mitmachen

Auszeichnung für gutes Miteinander in Dreieich  

Die Bewerbungen für den ersten städtischen Integrationspreis können jetzt per E-Mail eingereicht werden.

Das Integrationsbüro der Stadt und der Ausländerbeirat wollen in diesem Jahr erstmals einen Integrationspreis verleihen. Das Motto der Auszeichnung lautet „Miteinander – Füreinander – Integration ist Teilhabe“, wie die Stadt mitteilt.

Mit dem Preis sollen vorbildliche Aktivitäten ausgezeichnet werden, durch die das vielfältige, offene und solidarische Miteinander in der Stadt gestärkt wird. Dabei kann es sich laut Ausschreibung sowohl um herausragende Verdienste als auch um alltägliche Aktionen handeln.

Der Preis kann an Einzelpersonen verliehen werden, aber auch an Vereine, Verbände, Initiativen oder Organisationen aus Dreieich, die sich um Menschen mit Migrationshintergrund verdient gemacht haben. Die Auszeichnung ist mit 500 Euro dotiert und soll während der Interkulturellen Wochen im Herbst verliehen werden.

Das Integrationsbüro nimmt noch bis 31. Mai Bewerbungen entgegen. Vorschlagsberechtigt sind alle Einwohner Dreieichs, die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Wichtig sei, dass die zu ehrenden Personen oder Initiativen aus dem Stadtbereich stammen. Eine Jury des Integrationsbüros und des Ausländerbeirats wird die Preisträger dem Magistrat vorschlagen.

Informationen zum Integrationspreis erteilt Karin Scholl vom städtischen Integrationsbüro unter Telefon 0 61 03 / 60 12 82. Bewerbungen werden unter E-Mail an karin.scholl@dreieich.de entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare