1. Startseite
  2. Rhein-Main

Aufklärung jetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Yağmur Ekim Çay

Kommentare

YAGMUR EKIM ÇAY
Die FR Redakteurin Yağmur Ekim Çay © Michael Schick

Zur Notausgangstür in Hanau müssen neue Ermittlungen stattfinden, unabhängig sowie umfassend.

Nach den Aussagen der Polizist:innen im Untersuchungsausschuss zum Anschlag von Hanau und den jüngsten FR-Recherchen kann als sicher gelten: Die Notausgangstür der Arena-Bar war verschlossen.

Die Polizeibeamt:innen können sich deutlich daran erinnern, dass sie dies mehrfach festgestellt haben. Die Ermittlungsberichte aus dem Verfahren zur Notausgangstür erwecken einen völlig anderen, nicht nachvollziehbaren Eindruck: dass die Zeugen und Zeuginnen keine klaren Aussagen über die Notausgangstür gemacht hätten.

Da eine ganze Reihe von Personen, die zur Aufklärung hätten beitragen können, gar nicht vernommen wurden und keine ausführliche Tatortaufnahme von der Arena Bar gemacht wurde, muss von schweren Versäumnissen gesprochen werden.

Bisher leisten die Familien der Opfer, die Betroffenen, die Medien, und die Zivilgesellschaft die Arbeit, die eigentlich von den zuständigen Behörden hätte gemacht werden müssen. Jetzt muss eines geschehen: Neue Ermittlungen müssen stattfinden, unabhängig sowie umfassend. Und es muss geklärt werden, weshalb bislang so viel versäumt wurde. Das ist das Mindeste, was dieser Untersuchungsausschuss tun kann.

Auch interessant

Kommentare