Hotlines

Arbeitsagenturen kaum zu erreichen

Die hessischen Arbeitsagenturen sind dem telefonischen Ansturm ihrer Kunden in der Corona-Krise nicht gewachsen.

Wegen eines verzehnfachten Aufkommens an den national verbreiteten Hotline-Nummern seien die Jobcenter und Agenturen nur eingeschränkt erreichbar, berichtete die Regionaldirektion Hessen am Dienstag in Frankfurt. Anrufe sollten daher auf dringende Notfälle beschränkt bleiben. 

Bereits vereinbarte Termine seien hinfällig, so dass die Kunden keine Nachteile oder Sanktionen fürchten müssten, wenn sie nicht persönlich vorsprechen. Am Mittwoch sollen in den Arbeitsagenturen zusätzliche lokale Anrufmöglichkeiten installiert werden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare