Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marburg

Anschlag auf Burschenschaft

Brandstiftung und Parole: Unbekannte verüben einen Brandanschlag auf die Marburger Burschenschaft Alemannia. Sie entzünden zwei Mülltonnen an der Wand des Verbindungshauses am Schlossberg.

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch einen Brandanschlag auf die Marburger Burschenschaft Alemannia verübt. Sie entzündeten zwei Mülltonnen an der Wand des Verbindungshauses am Schlossberg und beschmierten die Grundstücksmauer mit dem Schriftzug „Wir kriegen euch alle!“ Die Tonnen verbrannten. Dabei verrußte auch die Hauswand, elektrische Außenanlagen verschmorten.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro, die Burschenschaft spricht von mehreren zehntausend Euro. In der gleichen Nacht gab es einen weiteren Vorfall. An einem zweiten Marburger Verbindungshaus wurden die Scheiben der Eingangstür beschädigt. (gec)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare