Kriminalität

Angeblicher Polizist betrügt Seniorin in Linden um 25.000 Euro

Wieder gibt sich ein Unbekannter als Polizist aus und warnt eine Seniorin für angeblichen Dieben. Der Mann bewegt die Frau dazu, ihm 25.000 Euro auszuhändigen.

Ein angeblicher Polizist hat eine 80-jährige Frau im mittelhessischen Linden um 25 .000 Euro betrogen. 

Wie die Polizei in Gießen am Montag mitteilte, war die Seniorin im Laufe der vergangenen Woche mehrmals von dem angeblichen Beamten angerufen worden. Der Unbekannte habe der Frau von einem Einbruch berichtet, in dessen Folge eine Liste mit Namen gefunden worden sei. Auf dieser Liste habe auch der Name der 80-Jährigen gestanden. 

Zum Schutz ihres Vermögens sollte die Frau 25 000 Euro abheben und am Freitagabend in einer Tüte von außen an ihre Haustür hängen. Schon wenige Minuten später war die Tüte verschwunden. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare