Flughafen

Airport Frankfurt erwartet Wartezeiten in den Herbstferien

Sowohl in Hessen als auch in Rheinland-Pfalz beginnen die Schulferien Ende nächster Woche.

Wer in den Herbstferien vom Frankfurter Flughafen aus in den Urlaub starten will, muss sich auf volle Terminals einstellen. Vor allem gleich zu Beginn der Ferien am kommenden Freitag (27. September) rechnet der Flughafenbetreiber Fraport täglich mit deutlich mehr als 200 000 Passagieren, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Bei den Kontrollen könne es dann zu längeren Wartezeiten kommen. Sowohl in Hessen als auch in Rheinland-Pfalz beginnen die Schulferien Ende nächster Woche.

Fluggäste sollten Fraport zufolge vom heimischen Rechner aus einchecken, mindestens zweieinhalb Stunden vor Abflug am Airport sein und so wenig Handgepäck wie möglich dabei haben - und sich zuvor informieren, was im Handgepäck mitgenommen werden darf. Nach der Gepäckaufgabe sollten sich die Passagiere außerdem direkt zu den Pass- und Sicherheitskontrollen begeben und erst anschließend im Transitbereich noch etwas essen oder trinken. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare