+
Ein Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“ ist zu sehen.

Unfall A67 bei Büttelborn

78-Jähriger stirbt bei Autounfall auf A67

Ein Mann will an der Anschlussstelle Büttelborn die A67 verlassen, kommt aber von der Fahrbahn ab. Der Mann wird bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch vor Ort stirbt.

Ein 78 Jahre alter Mann ist am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 67 tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Fahrer gegen Mittag an der Anschlussstelle Büttelborn (Landkreis Groß-Gerau) die Autobahn verlassen, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Wagen. Der Mann sei schwer verletzt worden und noch an der Unfallstelle gestorben.

Die Anschlussstelle Büttelborn aus Richtung Frankfurt sei zeitweise komplett gesperrt gewesen. Der Polizei zufolge haben Zeugen bereits vor dem Unfall eine unsichere Fahrweise des 78-Jährigen bemerkt. Ob medizinische Gründe zu dem Unfall führten, stehe noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare